ROAufTisch

Raketenofen EcoZoom Versa, das Multitalent für die Nutzung von Holz oder Kohle

Auf diesen Raketenofen bin ich zufällig im Internet aufmerksam geworden. Auf der Internetseite www.sicherstadt.de habe ich allgemeine Infos zur Kriesenvorsorge gesucht und ganz nebenbei den Raketenofen gefunden. Mir gefiel er sofort. Ich dachte, dass dieser Ofen eine gute Ergänzung für unseren Kleingarten sein könnte. Im Kleingarten, den wir gepachtet haben, gibt es weder einen Strom- noch einen Wasseranschluss. Zwar haben wir Kochmöglichkeiten mit einem Gaskocher, doch dieser Ofen scheint sparsamer und universeller einsetzbar. Beim Kochen kann uns mit diesem Ofen auch nicht der Brennstoff ausgehen, da mit ihm viele Brennstoffe genutzt werden können - zur Not tun es auch ein paar Stöcke oder ein alter (unbehandelter) Besenstil. Neben dem Anbau von Obst und Gemüse ist unser Garten natürlich auch ein Ort der Freizeitgestaltung. Essen vom Grill gehört natürlich dazu. Zwischendurch auch die Möglichkeit zu haben, schnell einen Kaffee zu kochen oder nach der Ernte sofort eine Pfanne Bratkartoffeln braten zu können, klingt verlockend. Auch zum Grillen wird die Möglichkeit, leckeres Gemüse oder andere Beilagen zuzubereiten, ein tolles Einsatzgebiet des Ofens sein.
Also habe ich den Ofen bestellt und ausprobiert.

Hier eine kurze Beschreibung des Ofens

ROBetriebObenROUntenDer Ofen hat in der Mitte ein Rohr, was von der unteren Klappe bis nach oben wie ein Ofenrohr verläuft. Oben auf den Ofen kann man z. B. einen Topf stellen. Die obere Öffnung auf der Vorderseite benötigt man, wenn man den Ofen mit Holz befeuern will. Das Holz wird dann durch die Öffnung eingeschoben; nur beim Betrieb mit Holz ist diese Klappe geöffnet. Die untere Öffnung dient in erster Linie für die Luftzufuhr, damit der Kamineffekt funktioniert. Auch Anzünder lassen sich durch dieses Fach einschieben. Der Ofen ist an den Seiten isoliert, dadurch ist es möglich mit wenig Brennstoff effektiv zu kochen.
Diese Art von Ofen wird weltweit eingesetzt, insbesondere in Entwicklungsländern.

ROmHolzROVorneDer Ofen lässt sich mit einer handvoll Kohle (200 Gramm), Briketts oder Holz betreiben. Mit einer Füllung Holzkohle brennt er ziemlich genau eine Stunde. Mit Briketts ungefähr 1,5 Stunden, danach muss man Brennstoff nachlegen, wenn das Essen noch nicht fertig ist.

Unsere Erfahrungen mit dem Ofen

Wir haben inzwischen eine ganze Reihe von Mahlzeiten auf unserem Raketenofen zubereitet. Mehrere Eintöpfe, ein Fertiggericht, Reibekuchen, Schmorbraten, Quiche, Brot und Kaffee standen auf dem Programm. Einige dieser Erfahrungen beschreibe ich in gesonderten Beiträgen, die links über das Menü erreichbar sind. In diesen Beiträgen gibt es auch immer mal wieder Informationen zum Ofen.

Bei den bisherigen Einsätzen haben wir zunächst Holzkohle verwendet. Seitdem wir auch einen Dutch Oven (Feuertopf Petromax FT6) angeschafft haben, sind wir hauptsächlich auf Briketts umgestiegen.

Der Ofen brennt sehr zuverlässig und extrem sparsam. Vom Anzünden bis zu Hitze zum Kochen dauert es nur wenige Minuten. Die Qualität und Verarbeitung sind überzeugend - der Ofen sieht immer noch aus, wie am ersten Tag. Auch die Leistung des Ofens ist hervorragend. Wir hatten keine Probleme einem Eintopf mit 8 l zu kochen. Genug Power zum Anbraten von Fleisch hat der Ofen auch.

ROTischUndFlieseROaufSteinDurchaus erwähnenswert finde ich, dass der Ofen, wenn er über ein bis zwei Stunden brennt, auf der Unterseite heiß wird. Wir haben die ersten Versuche auf einem alten Holztisch gestartet, der dabei stark verkohlt wurde. Bevor wir einen wertvolleren Tisch verwendet haben, habe ich versucht durch Unterlegen einer Fliese den Untergrund zu schützen. Schon nach 10 Minuten ist die Fliese zersprungen. Meine Lösung ist eine Gehwegpaltte, die im Baumarkt für ca. 2 Euro zu kaufen ist. Mit dieser 4 cm hohen Betonplatte wird der Untergrund höchstens noch handwarm. So klappt es, ohne dass ein Schaden zu befürchten ist. Unsere Gehwegplatte hält die Hitze bis auch nach vielen Stunden mit dem Ofen problemlos aus.

Tasche für den EccoZoom Versa als Zubehör

ROInTascheRO TascheWir haben die Tasche, die als Zubehör separat gekauft werden kann, ebenfalls angeschafft. Durch den Einsatz an verschiedenen Stellen, der bei uns mit der häufigen Nutzung entsteht, ist das Tragen des Ofens mit Tasche komfortabler.

Die Tasche besteht aus einem großen runden Fach, welches oben durch einen Deckel mit Reißverschluss verschlossen werden kann. Der Ofen passt ziemlich genau in die Tasche. Beim Herausnehmen muss man schon ein wenig friemeln, da durch die Hände der Platz neben den Griffen so eng wird, dass die Tasche nicht mehr von alleine herunter rutscht.
Vorne ist ein kleines Fach an der Tasche angebracht. Eine Tüte mit Anzündern oder die Kurzbeschreibung, die dem Ofen beiliegt, kann hier untergebracht werden.
Links und rechts hat die Tasche zwei Tragegriffe. Damit kann man den Ofen in der Tasche an der Hand tragen. Ein Umhängen ist nicht möglich.
Insgesamt macht die Tasche einen guten Eindruck. Die Verarbeitung stimmt.

Weiterführende Links

Sie möchten einen Raketenofen kaufen? Hier geht es zu unserem Shop: https://essen-vom-feuer.de/raketenofen/shop-fuer-raketenoefen.html

Weitere Informationen: http://www.ecozoom-raketenofen.de/ Einen tollen Videobeitrag gibt es zum Ofen auf Youtube. Hier wird der Ofen umfassend erklärt: https://youtu.be/2zN24xuYK4s  Das Video bietet sehr unterhaltsame 21 Minuten.